Fußball

Fußball Stuttgarter Mittelfeld zeigt zu große Schwächen

Schonfrist für Ascacibar

Archivartikel

Stuttgart.Schmunzelnd erklärte VfB-Verteidiger Benjamin Pavard einmal, er würde sich sogar ins Tor stellen. „Ich spiele überall“, sagte der Abwehrspieler, als er über seine zukünftige Position bei einem Topverein sprach. In der tristen Gegenwart beim abstiegsbedrohten VfB Stuttgart könnte der künftige Bayern-Spieler tatsächlich auch abseits der Abwehrreihe gebraucht werden. Im defensiven Mittelfeld, wo

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1830 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00