Fußball

Fußball Borussia Dortmund trifft auf Inter Mailand

Schub für Liga-Gipfel

Dortmund.Nach Wochen der eher leisen Töne ist bei Borussia Dortmund der Glaube an die eigene Stärke zurück. Rechtzeitig vor den Schlüsselspielen gegen Inter Mailand und den FC Bayern wähnen sich alle Beteiligten dank der jüngsten Erfolge in der Liga und im Pokal zurück auf Kurs. Ein Heimsieg an diesem Dienstag (21 Uhr) über die Italiener soll einen weiteren Schub für den Ligagipfel vier Tage später in München geben. Das Statement von Nationalspieler Julian Brandt klang wie eine Kampfansage. „Wir haben noch viel vor in der Champions League. Wir spielen zu Hause, wir sind Borussia Dortmund und haben hier schon gegen ganz andere Mannschaften gewonnen.“

So ängstlich wie beim 0:2 vor zwei Wochen in Mailand will sich das Team von Trainer Lucien Favre nicht noch einmal präsentieren. Der unansehnliche Auftritt brachte der Borussia viel Kritik ein. Im Bestreben, den direkten Vergleich mit den punktgleichen „Nerazzurri“ (4) zu gewinnen, ist der BVB mächtig gefordert. „Wir sollten uns nicht verstecken“, kommentierte Brandt, „dieses Spiel könnte richtungsweisend sein.“