Fußball

Fußball Mainz gewinnt ohne den gesperrten Trainer

Schwarz jubelt im Bus

Archivartikel

Paderborn.Immerhin saß Sandro Schwarz (Bild) im Warmen. Doch auf diesen Luxus hätte der Mainzer Trainer am Samstag liebend gerne verzichtet. Weil er nach seiner Gelb-Roten Karte im Spiel gegen den VfL Wolfsburg vor einer Woche aber gesperrt war, durfte er sein Team am Samstag im Kellerduell beim SC Paderborn nicht betreuen – und blieb dem Stadion deshalb gleich ganz fern. „Er hat das Spiel im

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1888 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema