Fußball

Fußball Eidgenossen treten bei EM zweimal im fernen Baku an

Schweizer Vielflieger

Archivartikel

Bern.Der Schweizer Fußball-Nationaltrainer Vladimir Petkovic will die anstehenden langen Reisen seines Team bei der Europameisterschaft 2020 nicht als Ausrede für ein schlechtes Abschneiden gelten lassen. „Mit der Route Baku-Rom-Baku legt man schon sehr viele Flugkilometer zurück. Aber da müssen wir uns nicht groß Gedanken machen, dies darf nicht als Entschuldigung für irgendetwas herhalten“, sagte

...

Sie sehen 45% der insgesamt 895 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema