Fußball

Fußball Leipzig erst gegen Luhansk, dann gegen BVB

Schwieriger Spagat

Archivartikel

Leipzig.Den FK Sorja Luhansk nicht unterschätzen und dennoch den Bundesliga-Start bei Borussia Dortmund nicht aus den Augen verlieren: Für RB Leipzig kommt es knüppeldick. Den Trip zum Europa-League-Play-off-Hinspiel in die Ukraine hätte sich Sportdirektor und -Trainer Ralf Rangnick gern erspart, zumal die Partie in Saporischschja heute erst um 21.30 Uhr Ortszeit (20.30 Uhr MESZ) angepfiffen

...

Sie sehen 28% der insgesamt 1443 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00