Fußball

Fußball

Sechs Wochen Sperre für Ascacibar

Frankfurt.Mittelfeldspieler Santiago Ascacibar kann dem VfB Stuttgart nach seiner Spuck-Attacke an den letzten fünf Spieltagen der Bundesliga-Saison nicht mehr im Abstiegskampf helfen. Das DFB-Sportgericht belegte den Argentinier am Dienstag mit einer Sperre bis einschließlich 25. Mai. Spieler und Verein haben dem Urteil zugestimmt, womit es rechtskräftig ist. „Ich habe mich für mein Verhalten beim Verein und der Mannschaft entschuldigt“, sagte der 22-Jährige laut einer VfB-Mitteilung.

Damit könnte Ascacibar erst in einem möglichen Relegations-Rückspiel um den Verbleib in der Bundesliga gegen den Zweitliga-Dritten (27. Mai) wieder für den VfB auflaufen. Am Samstag hatte Ascacibar in der Nachspielzeit der 0:1-Niederlage gegen Bayer Leverkusen in die Richtung von Nationalspieler Kai Havertz gespuckt und dafür die Rote Karte gesehen. dpa