Fußball

Fußball

Sexvideo-Skandal beim FC Málaga

Archivartikel

Málaga.Der spanische Fußball-Zweitligist FC Málaga hat seinen Coach Víctor Sánchez del Amo entlassen.Wegen eines im Internet aufgetauchten Sexvideos, in dem der Trainer zu sehen gewesen sein soll, hatte der Club Sánchez del Amo suspendiert. Bei dem Skandal geht es um ein Video, in dem Sánchez del Amo halbnackt zu sehen gewesen sein soll.

Der 43-Jährige hatte sich selbst auf Twitter zu Wort gemeldet und erklärt, er sei einem Verbrechen gegen seine Privatsphäre „mit Belästigung und Erpressung“ zum Opfer gefallen. „Die Angelegenheit liegt in den Händen der Polizei“, schrieb er. Medien berichteten, im Zuge der Ermittlungen sei ein 41-jähriger Spanier festgenommen worden.