Fußball

Fußball VfB plagen viele Sorgen vor Kellerduell in Nürnberg

„Sieg kann heilsam sein“

Archivartikel

Stuttgart.Markus Weinzierl bereut nichts. Dabei hätte der Trainer des VfB Stuttgart jetzt noch seine Freizeit genießen können. Stattdessen liest sich seine berufliche Bilanz des vergangenen Monats nun so: drei Pflichtspiele mit dem VfB, null Punkte, null Tore, elf Gegentore, Tabellenletzter der Fußball-Bundesliga. Dennoch habe er sich seit seinem Einstieg Anfang Oktober laut eigener Aussage nie gefragt,

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1943 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00