Fußball

Fußball Leipzig bleibt nach dem 3:0 in Berlin zum zehnten Mal ungeschlagen / Doppeltorschütze Timo Werner der Veredler

Spaß an der Spielkonsole überträgt sich auf den Rasen

Archivartikel

Berlin.Zum Feiern mit den Fans hüpfte Timo Werner auf einem Bein über die Bande, der rechte Fuß war dick bandagiert. „Er ist blau und dick, aber hat 70 Minuten gehalten. Deswegen: Alles gut“, berichtete Leipzigs Doppeltorschütze nach dem 3:0 (1:0)-Sieg der erstarkten Sachsen bei Hertha BSC.

„Er ist im Moment der Spieler, der unsere Spielweise veredelt“, sagte RB-Trainer Ralf Rangnick zufrieden

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2440 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00