Fußball

Fußball Bayern-Star nach acht Monaten wieder im Training

Süle endlich zurück

Archivartikel

München.Für diesen Rückkehrer im Kollegenkreis gab’s in der Gute-Laune-Woche des FC Bayern ein besonders herzliches „Hallo“. Niklas Süle mischt exakt acht Monate nach seinem Kreuzbandriss im linken Knie wieder im Teamtraining mit. Gemeinsam mit dem Nationalspieler kehrte Philippe Coutinho nach seiner Sprunggelenkoperation vor dem Heimspiel des frischgekürten deutschen Fußball-Meisters am Samstag (15.30 Uhr) gegen Europa-League-Anwärter SC Freiburg zur Mannschaft zurück. Für Trainer Hansi Flick sind das positive Nachrichten beim Blick auf die noch unerfüllten Titelziele in DFB-Pokal und Champions League.

Vor dem ersten „Reinschnuppern“ (Flick) musste das Profi-Duo zunächst zwei negative Corona-Tests nachweisen. Diesem Procedere unterzogen sich auch die Vereinsbosse, um nach dem vorschriftsmäßigen Distanz-Jubel von Bremen am Samstagabend bei einem Meisteressen in einem kleinen Kreis den achten Titelgewinn in Serie besser Rahmen feiern zu können.

Auch Süle und Coutinho dürfen dabei sein. Ihr Comeback in den Geisterspiel-Arenen wird dagegen noch Zeit benötigen. Beim Brasilianer wird das Pokalendspiel am 4. Juli in Berlin gegen Leverkusen angepeilt. Und bei Süle? Da hatte sich Flick zu Wochenbeginn zurückhaltend geäußert. „Ich würde mal das Ziel August nennen“ – also das Finalturnier der Champions League. dpa

Zum Thema