Fußball

Fußball Späte Gegentore bei der 1:3-Niederlage beim FC St. Pauli

SVS steckt im Keller fest

Archivartikel

Hamburg.Der SV Sandhausen kommt in der 2. Fußball-Bundesliga nicht aus dem Tabellenkeller und hat auch beim FC St. Pauli durch zwei späte Gegentore verloren. Vor 29 546 Zuschauern im ausverkauften Millerntor-Stadion gab es am Sonntag eine 1:3 (0:1)-Niederlage.

Die Treffer erzielten Dimitrios Diamantakos (17.), Sami Allagui (90.) und Christopher Buchtmann (90.+4) für St. Pauli sowie Kevin

...

Sie sehen 41% der insgesamt 955 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00