Fußball

Fußball Viel Lob für Hamburgs Angreifer nach dem späten Siegtreffer auch von Karlsruhes Trainer Christian Eichner / Dritte Niederlage in Folge für die Badener

Terodde lässt KSC leer ausgehen

Archivartikel

Karlsruhe.Karlsruhes Trainer Christian Eichner hat die Größe besessen, dem gegnerischen Spieler ein exzellentes Zeugnis auszustellen, der seinem KSC eine bittere Niederlage zugefügt hat – und das auch noch, ohne den Namen auszusprechen. „Heute war die Maschine wieder da. Der Stürmer, der zum Schluss das Tor macht, ist der Grund, weshalb der HSV am Ende die Liga verlassen wird“, war sich Eichner nach dem

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5035 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema