Fußball

Fußball Am Sonntag kommt der Hamburger SV nach Sandhausen – und schnuppert dort echte Zweitliga-Luft

Titz gibt den Reiseführer

Archivartikel

Hamburg.Bisher hat der Hamburger SV die 2. Liga nur als Bundesliga light empfunden, jetzt aber kommt der Absteiger richtig an im deutschen Fußball-Unterhaus. Sandhausen heißt das Ziel am Sonntag (13.30 Uhr) zu ungewohnter Mittagszeit. Mit 14 500 Einwohnern ist das Städtchen in der kurpfälzischen Provinz der kleinste Spielort der 2. Fußball-Bundesliga. Immerhin: Alle Einwohner würden komplett ins

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3345 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00