Fußball

Fußball Domenico Tedesco will derzeit nicht in die Bundesliga

Trainergrüße aus Moskau

Archivartikel

Moskau.Seine fünf Tage Urlaub zwischen der alten und neuen Saison verbrachte Domenico Tedesco zu Hause in Deutschland. Als er am Donnerstag den Flieger von Frankfurt nach Moskau bestieg, befiel ihn aber nicht etwa Wehmut, sondern schon wieder Vorfreude. Die Bundesliga vermisst der bei Schalke 04 erst zum Trainer-Überflieger gehypte und dann nur zehn Monate nach der Vize-Meisterschaft 2018 entlassene

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2237 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema