Fußball

Fußball DFB stärkt Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg den Rücken / „Diesen Weg konsequent fortsetzen“

Tristesse nach WM-Aus

Archivartikel

Rennes.Enttäuschung, Frust, Leere, aber keine Verzweiflung oder gar Panik: Ungeachtet der Tristesse nach dem bitteren Viertelfinal-Aus bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Frankreich richtet Martina Voss-Tecklenburg den Blick in die Zukunft. Den vor einigen Monaten eingeschlagenen Weg mit dem jungen, talentierten Team will die 51 Jahre alte Bundestrainerin konsequent weitergehen und erhält dabei auch

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4284 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema