Fußball

Fußball Ex-Torhüter von Liverpool spricht Mut zu

Trost für Loris Karius

Archivartikel

Liverpool.Liverpool-Keeper Loris Karius (Bild) kann nach seinen entscheidenden Patzern im Champions-League-Finale auch bei seinem Torhüter-Rivalen Simon Mignolet Trost suchen. „Wenn er reden will, bin ich natürlich da. Jeder Torwart hat Verständnis für ihn“, sagte der 30 Jahre alte Belgier englischen Medien. Karius hatte Mignolet vom Stammplatz im Tor des englischen Fußball-Spitzenclubs verdrängt, beim 1:3 gegen Real Madrid im Endspiel der Königsklasse aber zwei schwere Fehler begangen. „Ich war selbst in dieser Situation“, sagte Mignolet, der durch einige Pannen beim FC Liverpool in Kritik geraten war.

Auch in der Trauer über die Niederlage und die Fehler von Karius werde der FC Liverpool zusammenstehen, versicherte der Torwart. Mignolet glaubt daran, dass Karius stärker aus der Situation hervorgehen kann. Allerdings gibt es Spekulationen, dass Liverpool und Trainer Jürgen Klopp auf der Suche nach einem neuen Stammkeeper sind. Gehandelt werden Brasiliens Nationaltorhüter Alisson Becker (AS Rom), der Slowene Jan Oblak (Atlético Madrid) oder Italiens Gianluigi Donnarumma (AC Mailand). dpa (BILD: dpa)