Fußball

Fußball Mainzer Training ohne den grippekranken Schwarz

Umbau in der Defensive

Archivartikel

Mainz.Sandro Schwarz war immer hart im Nehmen. Doch ein hartnäckiger grippaler Infekt zwang den 40-jährigen Trainer des FSV Mainz 05 ins Bett. „So richtig gut geht es ihm nicht. Er bleibt lieber noch daheim, um keinen anzustecken“, sagte sein Assistent Jan-Moritz Lichte am Freitag. Wenn es am Sonntag (15.30 Uhr) beim FC Augsburg wieder um Punkte in der Fußball-Bundesliga geht, will Schwarz die

...

Sie sehen 29% der insgesamt 1359 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00