Fußball

Fußball Trainer Schmidt und Manager Rebbe unter Druck

Unruhe in Wolfsburg

Archivartikel

Bremen.Beim VfL Wolfsburg wird schon wieder die Trainer-Frage gestellt – klare Antworten gibt es beim Krisenclub aber noch nicht. „Ich will nicht über den Trainer reden“, sagte Kapitän Paul Verhaegh nach der 1:3-Niederlage des niedersächsischen Fußball-Bundesligisten in Bremen. „Wir Spieler sind verantwortlich.“ Und Manager Olaf Rebbe sagte ausweichend: „Ich sehe das als Gruppe, nicht auf Personen

...

Sie sehen 31% der insgesamt 1304 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00