Fußball

Fußball Nach dem Rücktritt von Clubchef Kaluza sieht Mainz 05 unruhigen Zeiten entgegen

Unruhe zur Unzeit

Archivartikel

Mainz.Der Machtkampf beim FSV Mainz 05 ist vorbei. Nach nicht einmal sechs Monaten im Amt ist der Unternehmer Johannes Kaluza als Vorsitzender des Fußball-Bundesligisten zurückgetreten. Der 62-jährige Nachfolger von Harald Strutz hatte es in Rekordzeit geschafft, alle anderen Führungskräfte des Vereins geschlossen gegen sich aufzubringen. Wegen diverser Alleingänge und unglücklicher öffentlicher

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3185 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00