Fußball

Doping Prozess gegen Mark S. zieht sich in die Länge

Urteil nicht in Sicht

Archivartikel

München.Im Dopingprozess gegen den Mediziner Mark S. und vier Komplizen geht das Gericht nicht mehr von einem Urteil im Dezember aus. Weil die Verteidiger des Mitangeklagten Dirk Q. am Dienstag ein Prozedere zur Beschleunigung des Verfahrens ablehnten, sagte die Vorsitzende Richterin Marion Tischler: „Dass wir es mit diesem Nein vor Weihnachten schaffen, ist unwahrscheinlich, ausgeschlossen.“

...

Sie sehen 31% der insgesamt 1296 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema