Fußball

Fußball Der am Freitag beginnende Afrika-Cup in Ägypten steht unter keinem guten Stern

Verhaftungswellen vor dem Auftaktspiel

Archivartikel

Kairo.Die Strahlkraft von Mohamed Salah oder Sadio Mané soll es richten. Wenn am Freitag der 32. Afrika-Cup in Kairo angepfiffen wird, hoffen die Organisatoren auf ein Ende der Negativ-Schlagzeilen. Denn das Bild, das der afrikanische Fußball in den vergangenen Wochen abgegeben hat, war verheerend – wieder einmal. Der afrikanische Verbandsboss Ahmad Ahmad wurde in Paris wegen Korruptionsverdachts

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3189 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema