Fußball

Fußball Gernot Rohr beendet den Afrika-Cup mit Nigeria auf Platz drei / Finale am Freitag zwischen Senegal und Algerien

Versöhnlicher Abschluss

Archivartikel

Kairo.Wenn in der Natur Füchse auf Löwen treffen, dann scheint der Ausgang des Kampfes eindeutig. Beim Finale des Afrika-Cups ist der Ausgang zwischen den „Wüstenfüchsen“ aus Algerien und dem Senegal – „Die Löwen von Teranga“ – allerdings offen. Viel hängt von den beiden Superstars von der Insel ab: Manchester Citys Riyad Mahrez schoss mit einem Traum-Freistoß in der 95. Minute Algerien erst ins

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3694 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema