Fußball

Fußball

Vertrauen in Conrad trotz 0:7-Debakel

Archivartikel

Frankfurt. Fußball-Regionalligist FSV Frankfurt hält nach der 0:7-Schlappe bei den Offenbacher Kickers vorerst an seinem Trainer Alexander Conrad fest. „Die Trainerdiskussion steht bei uns nicht im Raum. Alexander Conrad ist und bleibt unser Trainer. Wir bewahren die Ruhe“, sagte der Sportliche Leiter Thomas Brendel in einem Interview der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“.

Der frühere

...

Sie sehen 49% der insgesamt 804 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00