Fußball

Fußball Bayer Leverkusen nach dem 2:1 gegen den FC Porto vom emotionalen Auf und Ab geschlaucht / Trainer Bosz: „Wir dürfen es nicht übertreiben“

Videobeweis anstrengender als das Spiel selbst

Archivartikel

Leverkusen.Peter Bosz schüttelte an diesem verrückten Europacup-Abend ein ums andere Mal den Kopf und wusste nicht mehr, was da gerade vor sich ging. Da wurde seinem Team ein Treffer zunächst aberkannt, obwohl Bosz gerade auf TV-Bildern gesehen hatte, dass dieser eindeutig regulär war. Später durfte sich sein Spieler Kai Havertz nach einem verschossenen Elfmeter nochmal versuchen, obwohl Bosz keinen

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2267 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00