Fußball

Fußball Kölns Geschäftsführer Armin Veh sortierte Achim Beierlorzer vor 23 Jahren als Spieler aus – heute vertraut er ihm als Trainer des Bundesliga-Rückkehrers

Vom Ausrangierten zum Hoffnungsträger

Archivartikel

Köln.Wenn Armin Veh und Achim Beierlorzer zusammen auftreten, merkt man sofort, dass die Chemie stimmt. Der Sportchef und der neue Trainer des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln verstehen sich gut, lachen viel miteinander. Dabei deutete bei ihrem ersten Aufeinandertreffen wenig auf eine lebenslange Freundschaft hin. 1996 kam Veh als Trainer nach Fürth, wo die dortige SpVgg gerade mit dem TSV

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3027 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema