Fußball

Fußball Nach seinem Platzverweis in Köln konzentriert sich die Leverkusener Kritik auf Leon Bailey

Vom Helden zum Buhmann

Archivartikel

Leverkusen.Nach Angaben von Rudi Völler saß Leon Bailey nach dem Spiel „todtraurig in der Kabine“. Doch das Mitleid für den 22-Jährigen hielt sich bei seinen Bossen und seinen Kollegen von Bayer Leverkusen in Grenzen. Im Gegenteil: Selten wurde ein Bundesliga-Profi öffentlich so deutlich aus den eigenen Reihen kritisiert wie Bailey nach der klaren 0:2 (0:0)-Derbyniederlage beim 1. FC Köln. Nach seiner

...

Sie sehen 14% der insgesamt 3008 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema