Fußball

Fußball Bremen schlägt Augsburg mit 3:2

Werder befreit sich

Archivartikel

Bremen.Die Bremer Spieler fielen sich jubelnd in die Arme, Trainer Florian Kohfeldt war einfach nur froh, dass es vorbei war. „Ich habe die Wäschefrau umarmt“, sagte der 36-Jährige nach dem 3:2 (2:1)-Sieg seines Teams gegen den FC Augsburg auf die Frage, was er nach der Partie in der Kabine als Erstes gemacht habe, und lächelte. Die Erleichterung war den Bremern nach der Sieg-Premiere am dritten

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1668 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema