Fußball

Fußball Ex-Hoffenheimer fällt mit Gehirnerschütterung aus

Werders Vogt-Schock

Archivartikel

Düsseldorf.Die kurze Freude über den Sieg hatte sich noch nicht gelegt, da standen Florian Kohfeldt schon die Sorgenfalten auf der Stirn. Die Situation um den verletzten Kevin Vogt (Bild), der ärgerliche Platzverweis für Niklas Moisander und der Gedanke an den dadurch bedingten Ausfall der wichtigsten Abwehrspieler trübten Kohfeldts guten Eindruck von der Vorstellung seiner Mannschaft. „Es ging in diesem

...

Sie sehen 23% der insgesamt 1800 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00