Fußball

Fußball

WM-Duell der Außenseiter

Archivartikel

Lyon.Im Schatten der großen Titelfavoriten haben sich Deutschland-Bezwinger Schweden und Fußball-Europameister Niederlande ins WM-Rampenlicht gespielt. Wenn die beiden Außenseiter sich am Mittwoch (21 Uhr/ARD) im Halbfinale in Lyon gegenüberstehen, ist eine Prognose über den Ausgang schwierig. „Als wir hierher gekommen sind, haben wir von Gold geträumt. Jetzt müssen wir alles geben, um es ins Finale zu schaffen“, sagte Schwedens Abwehrchefin Nilla Fischer.

Nach dem triumphalen 2:1 gegen Deutschland – dem ersten Sieg über die DFB-Auswahl bei einem großen Turnier nach 24 Jahren – haben die Skandinavierinnen genauso wie die Oranjeleeuwinnen das Olympia-Ticket für Tokio bereits in der Tasche. Befreit von diesem Druck können beide Teams aufspielen.

Zum Thema