General Electric

Industrie Mannheimer Agentur für Arbeit prüft, ob die Zuschüsse trotz der geplanten Massenentlassungen weiter gezahlt werden

Streit um Kurzarbeit im GE-Werk

Archivartikel

Mannheim.Die Bundesagentur für Arbeit in Mannheim prüft, ob sie im hiesigen Werk des US-Konzerns General Electric (GE) trotz der angekündigten Massenentlassungen weiter Kurzarbeitergeld bezahlen wird. Das bestätigte ein Sprecher der Behörde gestern auf Anfrage. "Wir haben das Thema auf der Agenda und werden vermutlich schon in der kommenden Woche entscheiden", sagte er. Man sei dazu mit der

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2644 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00