Gesundheit

Das Gehirn ist parteiisch

Archivartikel

Beim Streit um den Einwurf im Ballsport geht es oft um taktische Vorteile. Anteil kann einer Studie zufolge aber auch ein Effekt haben, den Psychologen egozentrische Zeitordnung nennen. Demnach sieht das Gehirn uns im Vorteil, weil es eigene Handlungen voraussieht, die anderer aber nicht.

Die Situation ist typisch im Basketball oder Fußball: Nach dem Zweikampf fordern beide Teams den

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4034 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00