Gesundheit

Gesundheit Anwesenheit von Vierbeinern wirkt sich messbar auf die Nachtruhe ihrer Besitzer aus

Hund im Schlafzimmer tut gut

Archivartikel

Scottsdale.Sie gehören zu den beliebtesten Fragen unter Hundehaltern: Darf er mit ins Schlafzimmer? Und darf er sogar mit ins Bett? Ein Wissenschaftlerteam der Mayo Clinic in Scottsdale (US-Staat Arizona), hat sich nun dieser Frage aus Sicht der Schlafforschung angenommen. Demnach wirkt ein Hund im Schlafzimmer geradezu wie Baldrian auf vier Pfoten - sofern er nicht im Bett von Herrchen oder Frauchen

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2832 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00