Gesundheit

Man sieht es dir nicht an!

Archivartikel

Wer an Epilepsie leidet, ist oft der Stigmatisierung ausgesetzt. Verletzende Reaktionen der Mitmenschen sind häufig das größte Problem. Denn mit der richtigen Behandlung können Betroffene ziemlich normal leben.

Wie eine Hand im Körperinneren, die vom Bauchraum aus nach dem Herzen greift. Sybille Burmeister (Bild) aus Ludwigshafen verdreht ihren Arm vor der Brust, um zu zeigen, wie sich das merkwürdige Klopfen in der Herzgegend anfühlte, das sie seit der Jugend immer wieder hatte. Hinzu kamen Schwindel und ein Summen im Ohr. Unheimlich und lästig war das, wie sie sagt, an ihrem Herzen aber entdeckte

...
Sie sehen 8% der insgesamt 5544 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00