Gesundheit

Tinnitus Wenn Pfeifen, Hämmern oder Klingeln nicht mehr verschwinden, kann eine Verhaltenstherapie helfen

Mit dem Geräusch im Ohr leben

Archivartikel

Mainz/Mannheim.Es pfeift, hämmert, klingelt, rauscht. Und niemand außer dem Betroffenen kann es hören. Ein Tinnitus spielt sich im Kopf ab. Was ihn auslöst, ist immer noch unklar. Bei manchen Menschen verschwinden die Ohrgeräusche innerhalb weniger Tage von selbst. Andere müssen jahrzehntelang mit ihnen leben. Eine kognitive Verhaltenstherapie kann dann helfen, nicht mehr ständig darauf zu hören. Forscher

...
Sie sehen 8% der insgesamt 4982 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00