Gesundheit

Schere schnippelt Gene

Archivartikel

Eine neue molekulare Methode bietet die Möglichkeit, Erbgut präzise zu verändern und damit gezielt Krankheiten zu bekämpfen. Die Hoffnungen sind weltweit groß. Wissenschaftler und Ärzte haben aber auch ethische Bedenken.

Zauberwerkzeug für eine schöne neue Gen-Welt oder tückische Büchse der Pandora? Die Debatte um die Genchirurgie-Methode mit dem kryptischen Kürzel CRISPR-Cas 9 ist voll entbrannt. Nicht von ungefähr veranstaltet der Ethikausschuss des Deutschen Ärztinnenbundes im Hörsaal der Universitätsmedizin Mannheim eine Diskussion.

Durch den einführenden Vortrag von Toni Cathomen (Bild), Direktor

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4799 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00