Gesundheit

Schwieriges Vermächtnis

Archivartikel

„Das hast Du von Deinem Vater.“ Dieser Satz fällt in mancher Familie öfter – nicht nur, wenn es um den Charakter geht, sondern auch im Zusammenhang mit Krankheiten. Aber was ist erblich? Und was können Betroffene tun?

Dass Krankheiten erblich bedingt sein können, weiß man im Idealfall aus der Schule. Aber welche das tatsächlich sind und wie man am besten damit umgeht, ist weitaus weniger bekannt. „Erbkrankheit heißt, dass es eine Veränderung in unserem Erbgut gibt, eine Mutation“, erklärt André Fischer, Professor am Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen in Göttingen.

Diese führe zu

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5364 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00