Gesundheit

Übeltäter Hausstaub

Archivartikel

Sie sieht harmlos aus, hat aber das Leben der Betroffenen oft fest im Griff: Die Fusselschicht unter dem Sofa oder hinter dem Bett. Oft löst sie allergische Reaktionen aus. Was steckt dahinter? Und was lässt sich tun?

Es ist ein Rückzugspunkt, ein Wohlfühlort. Doch ausgerechnet im Schlafzimmer droht Allergikern Ungemach – in Gestalt von Hausstaubmilben. Sie sind noch nicht einmal einen Millimeter groß und kommen gleich zu Hunderttausenden. Die winzigen Spinnentierchen nisten sich etwa in Matratzen ein. Bei Allergikern löst der Kot der Hausstaubmilben Beschwerden aus. Mit der Folge, dass Hausstaub einen auf

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4413 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00