Grafik der Woche

Leere Meere

Archivartikel

Umweltschützer reagieren verhalten: Diese Woche haben die Fischerei-Minister der EU sich auf die Fischfangquoten in der Ostsee geeinigt. Der Heringbestand soll demnach zwar verschont werden, doch ein Aalfangverbot, wie von der EU-Kommission vorgeschlagen, wird es vorerst nicht geben. Der Aal steht auf der Roten Liste der bedrohten Arten. Der gesamte Fischbestand ist nicht nur in den europäischen Gewässern besorgniserregend, sondern es droht weltweit Artenverlust. Und damit weitreichende Folgen für Natur und Umwelt.

Hier geht es zur Grafik in Großansicht.