Grün-Weiss Mannheim

Tennis Meister verpflichtet Spanier als dritten Neuzugang

Grün-Weiss holt Martinez

Mannheim.Titelverteidiger Grün-Weiss Mannheim hat nach Jeremy Jahn und Dusan Lajovic den dritten Neuzugang für die neue Saison in der Tennis-Bundesliga unter Vertrag genommen. Der Spanier Pedro Martinez belegt aktuell Platz 160 in der ATP-Weltrangliste und erreichte gerade die zweite Qualifikationsrunde der Australian Open. „Pedro ist mit seinen 21 Jahren noch jung und hat viel Potenzial, deshalb hat Marc Lopez ihn uns empfohlen”, erklärte GW-Teamchef Gerald Marzenell. Hinzu kommt, dass David de Miguel, Marzenells Doppelpartner aus der Bundesliga in den 1980er Jahren, Martinez’ Trainer ist.

Der 21-Jährige, der als guter Doppelspieler gilt, schlug in der vergangenen Runde in der Zweiten Liga für Weiß-Blau Würzburg auf – und verlor nur ein Einzel. Marzenell hat großes Vertrauen in die Fähigkeiten des Spaniers: „Wir planen mit vielen Einsätzen.“ Martinez soll allerdings nicht der letzte Zugang gewesen sein. „Unsere Planung ist noch nicht abgeschlossen. Eine Position wäre noch offen, die besetzen wir im Februar oder März – also kurz vor Meldeschluss. Bis dahin schauen wir uns um“, sagte Marzenell. jb