Grün-Weiss Mannheim

Tennis Zapata Miralles verstärkt Meister

Grün-Weiss holt Spanier

Archivartikel

Mannheim.Tennis-Meister Grün-Weiss Mannheim hat für die neue Bundesliga-Saison einen weiteren Neuzugang verpflichtet. Der Spanier Bernabé Zapata Miralles steht aktuell auf Position 216 der ATP-Weltrangliste. „Er ist ein sehr solider Spieler von der Grundlinie, der einen unglaublichen Kampfgeist hat“, beschreibt Gerald Marzenell den 23-Jährigen. Mittelfristig traut der Teamchef seinem neuen Schützling den Sprung in die Top 100 zu.

Zapata Miralles ist ein Freund von GW-Profi Pedro Martínez, der Marzenell seinen Kumpel empfahl. „Pedro hat mich darum gebeten, wir haben zweimal kurz gesprochen. Es dauerte gefühlt eine Sekunde“, berichtet der Teamchef. Der aus Valencia stammende Miralles sagte: „Ich bin sehr aufgeregt, dass ich nun für Grün-Weiss spielen kann. Da ich schon Freunde im Team habe, macht es das natürlich noch einfacher. Ich möchte mich dieses Jahr weiter auf der ATP-Tour etablieren.“

Kontakt über Pedro Martinez

Die beiden Spanier kennen sich laut Marzenell seit sie zwölf Jahre alt sind und haben die U-Nationalmannschaften ihres Landes gemeinsam durchlaufen. „Bernabé liebt Tennis. Er ist ein bisschen verrückt, aber er kämpft wie wahnsinnig und wird alles für Mannheim geben“, berichtet Martinez. Das erste Bundesliga-Match der neuen Saison ist für den 5. Juli terminiert. Dann tritt der Titelverteidiger bei Aufsteiger Rosenheim an. jb

Zum Thema