Handball

Nationalteams

14 Löwen beim Turnier dabei

Archivartikel

Trondheim.Fast der gesamte Kader der Rhein-Neckar Löwen nimmt an der Handball-Europameisterschaft in Norwegen, Schweden und Österreich teil. Zwölf Spieler sind für ihre Heimatländer beim Turnier aktiv. Löwen-Coach Kristján Andrésson trainiert außerdem die schwedische Auswahl. Oliver Roggisch, Sportchef des badischen Bundesligisten, ist Teammanager der deutschen Mannschaft, weshalb insgesamt 14 Löwen zur EM gereist sind.

Jesper Nielsen, Jerry Tollbring, Mikael Appelgren und Andreas Palicka spielen für Schweden, Uwe Gensheimer und Jannik Kohlbacher sind mit den Deutschen unterwegs. Außerdem beim Turnier am Ball: Niclas Kirkeløkke, Mads Mensah Larsen (beide Dänemark), Romain Lagarde (Frankreich), Gedeón Guardiola (Spanien), Alexander Petersson (Island) und Andy Schmid, der mit Außenseiter Schweiz seinem Turnierdebüt entgegenfiebert.

Im Kronauer Trainingszentrum halten sich lediglich noch Patrick Groetzki, Tim Ganz, Ilija Abutovic und Steffen Fäth fit. Groetzki steht allerdings im erweiterten deutschen EM-Aufgebot und kann theoretisch noch für das Turnier nachnominiert werden. 

Zum Thema