Handball

Porträt Rainer Bauer aus Bürstadt lenkt den Bus der deutschen Nationalmannschaft – auch heute beim Länderspiel in Polen

Chauffeur der Handball-Stars

Archivartikel

berlin/Gliwice.Dieser Wunsch war nicht verhandelbar. Als die deutsche Handball-Nationalmannschaft kurz vor der Heim-WM im Januar ihr Berliner Quartier am Potsdamer Platz bezog, stand für die Spieler fest, dass auch ihr Busfahrer bei ihnen wohnen soll. Schließlich ist Rainer Bauer aus Bürstadt für sie nicht nur der Mann, der sie zum Training, zur Halle, zum Flughafen oder wie vorgestern zum Empfang bei

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3977 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00