Handball

Handball Löwen-Physiotherapeut Sven Raab kümmert sich mit seinen heilenden Händen um die DHB-Stars, hat aber auch immer einen Spruch parat

Der Mann für die Muskeln – und die Stimmung

Archivartikel

Wien.Es ist (ausnahmsweise) ein ernst gemeintes Kompliment und keine verbale Stichelei, wenn Deutschlands Nationalspieler Hendrik Pekeler über Sven Raab spricht. „Er maßt sich nicht an, Ahnung von Handball zu haben“, sagt der Kreisläufer über den Physiotherapeuten des DHB-Teams, den er schon seit einigen Jahren kennt. Denn Raab kümmert sich beruflich nicht nur um die viel beanspruchten Körper der

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3409 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema