Handball

Handball Bundesligisten setzen den Spielbetrieb bis zum 22. April aus und wollen nach Möglichkeit im Mai nachholen / Gislason-Debüt verschiebt sich

Harzkugel bleibt vorerst bis Ende April liegen

Archivartikel

Mannheim.Eigentlich wollten sich die Vertreter der Handball-Bundesligisten erst am Montag auf einer außerordentlichen Sitzung in Köln darüber verständigen, wie es mit dem Spielbetrieb weitergehen soll. Die Rhein-Neckar Löwen strebten beispielsweise an, wegen des lokalen Verbots von Veranstaltungen mit mehr als 1000 Beteiligten eine Verlegung ihres Heimspiels am 19. März gegen Erlangen in der SAP Arena

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4025 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00