Handball

Handball-Badenliga TV Friedrichsfeld nach dem 26:15 gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen II zuhause weiter ungeschlagen / SGH trotzt Personalproblemen

In eigener Halle eine völlig andere Mannschaft

Archivartikel

Mannheim.Da war sie wieder, die Heimstärke des TV Friedrichsfeld: Eine Woche nach der bitteren 21:34-Schlappe beim TSV Amicitia Viernheim fertigte der TVF nun die HG Oftersheim/Schwetzingen mit 26:15 (12:9) ab und bleibt in der Lilli-Gräber-Halle unbezwingbar.

„Das war wieder ein gutes Spiel von uns“, fand Friedrichsfelds Sprecher Florian Kuhn nach dem Sieg gegen die auf den drittletzten Rang

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3470 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00