Handball

Handball-Bezirksoberliga TV Lampertheim tut sich bei 21:18 gegen Erbach schwer, aber ein Nachwuchsmann dreht auf

Jonas Gaebler als Lichtblick

Archivartikel

Lampertheim.Begeisterungsstürme löste das Derby der Handball-Bezirksoberliga zwischen dem TV Lampertheim und dem SV Erbach nicht gerade aus. „Es war schon eine eher mäßige Leistung“, meinte denn auch TVL-Trainer Achim Schmied nach dem 21:18 (10:10)-Erfolg gegen den Drittletzten. „Immerhin: Spannend war es“, so der Coach mit etwas Sarkasmus.

Die Lampertheimer waren zwar über weite Strecken

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3123 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00