Handball

Handball Beim 22. Helmut-Osada-Cup in Viernheim führen zwei Drittligisten das Feld an / Gastgeber gegen Heddesheim

Leutershausen zählt zu den Mitfavoriten

Archivartikel

Viernheim.„Wir wollen Werbung in eigener Sache machen“, erklärt Christian Müller, neuer Trainer des Handball-Badenligisten TSV Amicitia Viernheim, vor dem Start des 22. Helmut-Osada-Cups. Für Müller, der zuletzt beim Drittligisten SG Nußloch aktiv war, ist es der erste Auftritt vor eigenem Publikum und entsprechend hofft er, „dass wir die guten Leistungen aus der bisherigen Vorbereitung bestätigen

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2684 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00