Handball

Handball Ex-Bundestrainer Dagur Sigurdsson genießt die Arbeit in Japan

Mehr Zeit für Papa

Archivartikel

Potsdam.Es war ein überraschender Schritt, als der erfolgreiche Bundestrainer Dagur Sigurdsson 2017 den Deutschen Handball-Bund verließ und ins handballerisch wenig erschlossene Japan ging. „Ich bin überglücklich mit dieser Entscheidung und stehe voll hinter dem eingeschlagenen Weg“, sagt der Isländer, der Deutschland zum EM-Titel geführt hatte. Sigurdsson ist zurück in Deutschland, er weilt mit der

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2815 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00