Handball

Handball

Schock für Flensburg

Archivartikel

Flensburg.Handball-Meister SG Flensburg-Handewitt muss acht bis zehn Monate auf Simon Hald verzichten. Der dänische Kreisläufer hat einen Kreuzbandriss im linken Knie erlitten, teilte der Verein am Dienstag mit. Fraglich sei, ob der 25 Jahre alte Nationalspieler in dieser Saison überhaupt noch ein Spiel bestreiten kann. „Wir stehen alle unter Schock“, sagte Cheftrainer Maik Machulla.

Passiert ist das Unglück im Champions-League-Spiel gegen Aalborg Håndbold (28:31) am vergangenen Sonntag. Hald soll in den nächsten Tagen operiert werden. Damit fällt der Profi auch für die dänische Nationalmannschaft bei der EM im Januar 2020 aus.

Zum Thema