Handball

Handball DHB benennt WM-Aufgebot am Montag

Stark geschwächt

Archivartikel

Frankfurt.20 aus 28 statt 20 aus 35: Viele Fragezeichen um den WM-Kader der deutschen Handballer gibt es vor der Nominierung durch Bundestrainer Alfred Gislason am Montag vor Weihnachten nicht mehr. Gleich sieben Absagen haben die Auswahlmöglichkeiten des 61 Jahre alten Isländers für die Titelkämpfe vom 13. bis 31. Januar in Ägypten stark eingeschränkt. „Wir fliegen mit allem hin, was uns zur Verfügung

...

Sie sehen 28% der insgesamt 1455 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00